Ausbildung - Fortgeschrittenen Ausbildung mit Leistungsprüfung
 
 
Ganz vielen „sechsfüßige Hund-Mensch-Teams“ bringt die Grundausbildung soviel Freude, dass sie nach der erfolgreichen Ablegung der BGVP den Wunsch haben, weiterzumachen und zwar in der gewohnten Gemeinschaft mit anderen Gleichgesinnten. Darum bietet unser Verein auch Unterricht für Fortgeschrittene mit der Möglichkeit von Prüfungen zum Leistungsabzeichen in „Bronze“, „Silber“ und „Gold“ an.

Dabei ist der Spaß, die eine Seite, die andere ist, dass es auch überaus sinnvoll ist, dass das Erlernte auch regelmäßig weiter geübt wird, damit es nicht vergessen wird und sich die alten Fehler schnell wieder einschleichen. Unbestritten ist, dass „wiederholtes Üben“ Erlerntes festigt.

 
Der Fortgeschrittenenkurs baut daher auf den erlernten Grundgehorsam auf und bringt durch neue Übungen verschiedene Tempi ein. Insbesondere wird hier daran gearbeitet, dass der Hund gut aus der Entfernung auf die verschiedenen Kommandos hört. Verstärktes Augenmerk gilt daher den Sichtzeichen.

Krönender Abschluss der Fortgeschrittenenkurse ist die Leistungsprüfung in „Bronze“, „Silber“ und „Gold“, die aus drei Prüfungselementen (Bronze und Silber) und vier Prüfungselementen (Gold) besteht.

Zwingende Voraussetzung für die Zulassung zum Fortgeschrittenenkurs und zur Leistungsprüfung ist die Absolvierung mindestens eines Grundausbildungskurses und das erfolgreiche Bestehen sowohl der Sachkundeprüfung als auch der BGVP innerhalb des IRJGV.

Sofern Sie noch Fragen zur Fortgeschrittenenausbildung haben, rufen Sie uns doch einfach an. Ihnen stehen folgende Ansprechpartner für die vier verschiedenen Standorte unsere Hundeschule zur Verfügung:
Bremen /
Nord
   
 
Gabriela Schierenbeck Landesgruppenvorsitzende (C) 2006